Bilder des Tages vom 05.07.2019

Bilder des Tages vom 05.07.2019
Tierschützer demonstrieren in Pamplona gegen die traditionelle Stierhatz, die am Samstag in der Nordspanischen Stadt stattfindet. Ausgelassene Stimmung in den Straßen von Khartum: Im Sudan haben sich der regierende Militärrat und die Anführer der Protestbewegung auf die Bildung einer gemeinsamen Übergangsregierung verständigt. In dem nordostafrikanischen Staat hatte nach dem Sturz des langjährigen Staatschefs Omar al-Baschir infolge von monatelangen Massenprotesten im April ein Militärrat die Führung übernommen. Er weigerte sich in der Folge, die Macht zügig an eine zivile Regierung zu übergeben. Ein junges Mädchen beobachtet durch den Grenzzaun im mexikanischen Tijuana das Feuerwerk zum US-Nationalfeiertag in der Bucht von San Diego. Bomber, Panzer, Soldaten: Beim den Unabhängigkeits-Feiern in Washington lässt sich US-Präsident Donald Trump nicht lumpen. Er lobt das Militär, die US-Astronauten und wird immer wieder durch "USA, USA"-Sprechchöre unterbrochen. Trump geht baden - das wünschen sich wohl viele Menschen, die die Installation "Everything is fine" des Künstlers Jacques Rival in Metz betrachten. Dort findet gerade ein großes Kunstfestival statt.
Tierschützer demonstrieren in Pamplona gegen die traditionelle Stierhatz, die am Samstag in der Nordspanischen Stadt stattfindet.
Ausgelassene Stimmung in den Straßen von Khartum: Im Sudan haben sich der regierende Militärrat und die Anführer der Protestbewegung auf die Bildung einer gemeinsamen Übergangsregierung verständigt. In dem nordostafrikanischen Staat hatte nach dem Sturz des langjährigen Staatschefs Omar al-Baschir infolge von monatelangen Massenprotesten im April ein Militärrat die Führung übernommen. Er weigerte sich in der Folge, die Macht zügig an eine zivile Regierung zu übergeben.
Ein junges Mädchen beobachtet durch den Grenzzaun im mexikanischen Tijuana das Feuerwerk zum US-Nationalfeiertag in der Bucht von San Diego.
Bomber, Panzer, Soldaten: Beim den Unabhängigkeits-Feiern in Washington lässt sich US-Präsident Donald Trump nicht lumpen. Er lobt das Militär, die US-Astronauten und wird immer wieder durch "USA, USA"-Sprechchöre unterbrochen.
Trump geht baden - das wünschen sich wohl viele Menschen, die die Installation "Everything is fine" des Künstlers Jacques Rival in Metz betrachten. Dort findet gerade ein großes Kunstfestival statt.
Quelle: AFP