Vernissage der OGS im Rathaus

„Kunterbunt und farbenfroh“

Beverungen (brv) - Die Studierende und Berufspraktikantin der offenen Ganztagsschule Melanie Riedenschäfer, hat innerhalb eines Projektes zusammen mit sieben Kindern der ersten Klasse mit Acrylfarbe auf unterschiedlichen Untergründen experimentiert.

Bild anzeigen

Stolz präsentierten die Farbkünstler ihre Werke.

© Foto: OGS Beverungen

Dazu konnten die Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Materialien wie Netzschwämmen, Pinseln, Zahnbürsten und Korken auf Untergründen wie Fliesen, Filz, Jutebeuteln oder Plastikflaschen experimentieren. Das Projekt lief unter dem Thema: „Kunterbunt und farbenfroh, bei uns Kindern sowieso. Wir experimentieren mit Farbe.“
Die Gruppe „Farbkünstler“ konnten dabei Erfahrungen in der Farblehre sammeln, hantierten mit verschiedenen Materialien und konnten ihre Kunstwerke, durch verschiedene Techniken, individuell nach ihren Vorstellungen gestalten. Auch das Gestalten der Einladungen und ein Teil der Organisation der Vernissage gehörten zu ihren Aufgaben.
Die Projekteinheiten wurden von der Berufspraktikantin eigenständig durchgeführt und mit Hilfe der Sponsoren der Volksbank Höxter und dem Förderverein der Grundschule Beverungen finanziert. Durch enge Kooperation mit den Kindern, den Eltern, der OGS, sowie der Stadt Beverungen, konnte das Projekt erfolgreich umgesetzt werden.
Zu der feierlichen Eröffnung der Vernissage waren die Eltern, die Teammitglieder und die Leitung der Offenen Ganztagsschule, die Schulleitung des Grundschulverbundes, sowie alle Beteiligten eingeladen.
Die Kinder stellten durch mediale Unterstützung die Kunstwerke und das gesamte Projekt den eingeladenen Gästen vor. Ein rotes durchgeschnittenes Band symbolisierte die Eröffnung der Vernissage und öffnete den Bereich für alle Besucher der Veranstaltung. Gespannt und begeistert, betrachteten alle Besucher die ausgestellten Stücke. Gegen Ende der Veranstaltung wurde jedem Farbkünstler eine Urkunde mit tosendem Applaus verliehen. Damit ging ein rundum gelungenes Projekt zu Ende und hinterließ stolze Eltern mit glücklichen Kindern und tollen Kunstwerken.