Sinfonisches Blasorchester überreicht Spende

3500 Euro für Hilfsprojekte

Von Peter Vössing
Höxter – Das sinfonische Blasorchester hatte im April mit einem Frühlingskonzert in Residenz Stadthalle Höxter geglänzt und einen stolzen Erlös eingefahren, der jetzt an die Begegnungsstätte und Koordinierungsstelle für Ehrenamtliche und Geflüchtete in Höxter mit dem Namen „Welcome Höxter“ sowie an Thomas Hackler, der Hilfskonvois in die Ukraine durchführt, übergeben wurde.

Bild anzeigen

Scheckübergabe: (v.l.) Marian Staubach (Vors. „Welcome Höxter“), Norbert Meyer (Volksbank Höxter), Stefan Balke (Sinf. Blasorchester), Bürgermeister Daniel Hartmann und Dr. Joachim Quadflieg (Sinf. Blasorchester).

© Foto: Peter Vössing

Insgesamt waren 3.500 Euro sowohl durch Eintrittsgelder als auch durch eine Spendenbox im Foyer zusammengekommen. 2.500 Euro erhielt „Welcome Höxter“ und Thomas Hackler durfte sich über 1000 Euro freuen. Im Höxteraner Stadthaus wurde unter Anwesenheit von Bürgermeister Daniel Hartmann, Dr. Joachim Quadflieg und Stefan Balke (beide Sinfonisches Blasorchester), Marian Staubach (Vors. „Welcome Höxter“) und Norbert Meyer (Volksbank Höxter) jetzt das Geld überreicht.
„Wir waren überrascht über die Höhe der Zuwendung und können jetzt wesentlich flexibler handeln“, erklärte Laubach von „Welcome“. Für Thomas Hackler dürften durch den Betrag zumindest ein wenig die Treibstoffkosten, die bei seinen Transporten anfallen, minimiert werden.
Dr. Joachim Quadflieg nutzte den Termin, um das letzte Konzert zu resümieren. Bereits zum 17 Mal spielte das sinfonische Orchester auf. Es war das zwölfte Konzert in der Reihe der Neujahrskonzert, wenngleich man aufgrund der Pandemie gezwungen war, in diesem Jahr ein Frühlingskonzert durchzuführen. Die Stadthalle war mit ca. 300 Besuchern wegen der Pandemie nicht voll besetzt. Aber dennoch war man mit dem Zuspruch mehr als zufrieden. „Wir hoffen, dass wir im Januar wieder ein Neujahrskonzert durchführen können. Die Konzertbesucher dürfen sich dann auf Filmmusik freuen“, erklärten Dr. Joachim Quadflieg und Stefan Balke und bedankten sich bei den Sponsoren, die Volksbank Höxter und die Firmen Waldhoff, Gebr. Becker, Engel und Bausie.
Bürgermeister Daniel Hartmann unterstrich das Engagement des sinfonischen Blasorchesters, das durch seine Neujahrskonzerte Jahr für Jahr begeistert und die Mitglieder von „Welcome e.V.“ und Thomas Hackler, die sich für Menschen in Not einsetzen. „Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Neujahrskonzert“, erklärte der Bürgermeister abschließend.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder