70 neue Westen

Von Michael Rubisch

Langenthal – In schicken rot glänzen die rund 70 neuen Westen des Spielmanns- und Musikzuges aus Langenthal. Nach über 30 Jahren waren die alten Westen in die Jahre gekommen, zudem floriert die Nachwuchsarbeit der Musiker und so standen nicht mehr ausreichend Westen zur Verfügung. Möglich wurde die Anschaffung durch mehrere Sponsoren.

Bild anzeigen

Keine Nachwuchssorgen. Die Nachwuchsmusiker aus Langenthal präsentieren die neuen roten Westen.

© Foto: Rubisch

Auf ein voll besetztes DGH durfte Abteilungsleiter Matthias Volkmer beim Sponsorentag des Musikzuges blicken. Neben den Mitgliedern des Musikzuges selbst waren die Vertreter der diversen Geldgeber und auch jede Menge Besucher gekommen. Rund 9.000 Euro hat der Verein investiert um die Westen anzuschaffen. Möglich wurde dies durch Spenden vom Landkreis Kassel, der Stadt Trendelburg, der Volksbank Kassel/Göttingen, der Kasseler Sparkasse, der Raiffeisenbank HessenNord, der Gaststätte Jägerhof und des Hauptvereins „Einigkeit“ Langenthal, dem der Musikzug angehört.
Nachwuchsarbeit floriert
Im Jahr 2011 feierte der Verein sein 100-jähriges Bestehen. Wie in vielen Vereinen gab es zu dieser Zeit auch bei den Langenthaler Musikanten Nachwuchssorgen. Der Plan ein Jugendorchester aufzubauen reifte und war ein engagiertes Vorhaben. Der Verein holte sich professionelle Hilfe von gut ausgebildeten Übungsleitern. Die Forcierung der Jugendarbeit brachte den gewünschten Erfolg. Die Ausbildung auf professionellem Niveau lockte zu Beginn acht Kinder in die neu angebotenen Übungsstunden. Schnell wuchs die Zahl und bereits im Jahr 2013 konnte die erste Blasinstrumentengruppe installiert werden. Von den insgesamt 39 Kindern, die über die Jahre angefangen haben ein Instrument zu erlernen sind heute noch 31 aktiv dabei. 11 konnten bereits ins Hauptorchester integriert werden.
Der Spielmanns- und Musikzug besteht derzeit aus 55 aktiven Musikantinnen und Musikanten, davon 25 Jugendliche unter 18 Jahren. Mit rund 35 Auftritten im Jahr haben sich die Langenthaler in der Region und auch darüber hinaus bekannt gemacht. Zum ersten Mal mit den neuen Westen in Aktion zu erleben ist das Orchester dann beim großen Viehmarktsumzug in Hofgeismar.