Landkreis fördert Vereine

70.000 Euro für den Sport

Landkreis Kassel (hai) - Noch einmal rund 70.000 Euro aus Sportfördermitteln hat der Landkreis Kassel im zweiten Halbjahr 2021 für 30 Sportvereine bewilligt. Landrat Andreas Siebert machte aus diesem Anlass noch einmal auf die schwierige Situation vieler Vereine aufmerksam: "Der gehemmte Sportalltag in der andauernden Pandemie hat die Vereine hart getroffen. Von Einschränkungen im Trainingsbetrieb bis hin zu erneuten Absagen von geliebten Veranstaltungen und Rückgängen bei den Mitgliederzahlen. Umso mehr freuen wir uns auch in diesem Jahr einen Beitrag zur Verbesserung der Situation leisten zu können und nicht nur die Vereine, sondern auch ihre zahlreichen Ehrenamtlichen mit der Förderung unter die Arme zu greifen."
Insgesamt wurden somit in diesem Jahr Haushaltsmittel des Kreises in Höhe von 120.000 Euro als Fördermittel ausgeschüttet. Dazu kommen noch 50.000 Euro für die Jugendsportförderung sowie 1.200 Euro zur Unterstützung von Vereinsjubiläen und 1.200 Euro zum Kauf von Ehrenpreisen oder Pokalen. Insgesamt also 172.400 Euro. "Dabei nicht eingerechnet ist der Beitrag, den der Landkreis Kassel durch die kostenfreie Nutzung der kreiseigenen Sporthallen und –anlagen durch die Vereine leistet", so Siebert.
Spitzenreiter bei der Förderung im zweiten Halbjahr ist der Reit- u. Fahrverein für den Kreis Hofgeismar mit 13.300 Euro, für den Umbau eines Rasenplatzes in einen Sandplatz. Ebenfalls bezuschusst wird eine Schwimmsteganlage für den Motor-Yacht-Club Sandershausen in Höhe von 10.770 Euro sowie die Teilsanierung der Sporthalle des Turn- und Sportvereins Guntershausen mit 2.737 Euro. Die Sanierung der Flutlichtanlage des TSV Deisel und die Umrüstung der Flutlichtanlagen des TSV Breuna auf neue LED-Technik erhalten ebenso Zuwendungen durch den Landkreis.
Über mehrere Jahre erstreckt sich die Förderung für den Neubau des Kunstrasenplatzes des TSV "Jahn" aus Calden. Nach 12.000 Euro im vergangenen Jahr, erhält der Verein in diesem Jahr weitere 20.000 Euro. Die Gesamtfördersumme beträgt 107.830 Euro.
Auch 2022 können Anträge auf Kreiszuwendung vor Baubeginn beziehungsweise vor der Anschaffung von Geräten beim Landkreis Kassel, Fachdienst Nahmobilität und Sport, gestellt werden. Ansprechpartnerin ist Petra Brand, Telefon: 0561/1003-2274; E-Mail: petra-brand@landkreiskassel.de oder sport@landkreiskassel.de

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder