Absage von Gottesdiensten im Pastoralverbund Borgentreicher Land

Borgentreich (wrs) - Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens im Kreis Höxter und in der Stadt Borgentreich haben die Kirchenvorstände aller Kirchengemeinden des Pastoralverbundes Borgentreicher Land in Absprache mit Pfarrer Lütkefend beschlossen, dass in den Kirchen des Pastoralverbundes bis einschließlich Sonntag, den 31. Januar, alle öffentlichen Gottesdienste (Präsenzgottesdienste) entfallen. Solange die öffentlichen Gottesdienste ausfallen, läuten in allen Kirchen sonntags um 10 Uhr die Glocken.

Die aus dem ersten Lockdown im Frühjahr bekannte Übertragung je einer nicht-öffentlichen gefeierten Sonntagsmesse aus dem Pastoralverbund über das Internet (Audiostream) wird fortgesetzt. Empfangsmöglichkeiten und Übertragungszeiten werden auf der Homepage http://pastoralverbund-borgentreicher-land.de veröffentlicht und durchgehend aktualisiert.

Die Kirchengebäude bleiben in dieser Zeit zu den ortsüblichen Zeiten als Orte des persönlichen Gebetes und zum Besuch der Weihnachtskrippen geöffnet. Das gilt ebenfalls für die Kluskapelle Eddessen.

Die Priester des Pastoralverbundes Borgentreicher Land werden stellvertretend für die Gläubigen Heilige Messen unter Ausschluss der Öffentlichkeit feiern und die bestellten Messintentionen in diese Gottesdienste hineinnehmen.

Das Pfarrbüro ist weiter für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen das Sekretariat zu den Öffnungszeiten telefonisch (05643/234) oder per Email (pastoralverbund.borgentreich@t-online.de).

Die monatliche Hauskrankenkommunion wird bis auf weiteres ausgesetzt. Die Spendung der Krankenkommunion und/oder der Krankensalbung werden aber gegebenenfalls auf Wunsch den alten und kranken Menschen nach Absprache weiterhin ermöglicht.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder