Kabarett am Barockhafen

Agil – Digital – Unerträglich

Bad Karlshafen (brbs) - Im August 2022 dürfen sich Freunde des gepflegten Sarkasmus auf das Programm der Kabarettistin Andrea Volk freuen.

Bild anzeigen

Allein unter „Bekloppten“ – Kabarettistin Andrea Volk analysiert den Wahnsinn in deutschen Büros.

© Foto: Freisteller

In "Mahlzeit! Büro und Bekloppte" wurstelt sich die Kölnerin geschmeidig durch den Büroalltag 4.0; begleitet von Meierchen, Drachen-Doris und Bio-Susanne. Da geschieht das Unvorstellbare: Das Change-Management in Kooperation mit so einem dämlichen Virus stellt Volks fröhliche Arbeitswelt auf den Kopf. Der neue Chef trägt einen Dutt, beim entpersonalisierten Arbeitsplatz spielen alle ‚die Reise nach Jerusalem‘ und dank Feuchttüchern und Desinfektionssprays sieht es im Büro aus wie im Puff. Und so übt Andrea Volk die Work-Life-Balance mit Legosteinen und wirft ganz nebenbei einen Blick auf den Arbeitsmarkt der Zukunft; zwischen künstlicher Intelligenz und natürlicher Inkompetenz.
Andrea Volk gewann gleich zwei Kategorien der Tuttlinger Krähe, einer der wichtigsten deutschen Kleinkunstpreise. Sie konnte 2019 sowohl das Publikum als auch die Jury von Ihrer treffend-spöttischen Beobachtungskunst überzeugen. Und so skizziert sie den Alltag in deutschen Büros so scharfsinnig, dass man sich fragen wird: „Arbeitet die bei uns?“ Dieses Open-Air-Highlight findet am Donnerstag, den 11. August 2022, direkt am Barockhafen statt. Tickets sind bereits jetzt in der Tourist Information in Bad Karlshafen erhältlich.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder