Absage des Büchermarktes 2020:

Aktion „Leser für Leser“ findet nicht statt

Warburg (wrs) - Die Aktion Büchermarkt „Leser für Leser“ gehört zum festen Bestandteil des Jahresprogramms der Warburger Rotarier. Ursprünglich war diese am 7. und 8. November 2020 geplant. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der COVID-19-Pandemie und den geltenden Regelungen für größere Veranstaltungen muss der Büchermarkt leider abgesagt werden. Vorstand und Mitglieder des Warburger Rotary Clubs bedauern diese Entscheidung sehr.

Durch die Absage der Veranstaltung können in diesem Jahr auch aus logistischen und organisatorischen Gründen keine Bücherspenden angenommen werden. Je nach Entwicklung der Lage ist geplant, einen Alternativtermin im Frühjahr 2021 vorzusehen.

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit der Gründung des ersten Clubs durch vier Freunde vor gut 110 Jahren hat sich Rotary zu einem weltumspannenden Netzwerk von 1,2 Mio. engagierter Männer und Frauen entwickelt, die eine gemeinsame Vision verfolgen. Sie wollen denen zur Seite stehen, die sich nicht selbst helfen können: im lokalen Umfeld der eigenen Gemeinde wie mit internationalen humanitären Hilfsprojekten.

Der Warburger Rotary Club wurde im Jahr 2010 gegründet und hat zurzeit 28 Mitglieder.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder