Information der Stadt Grebenstein

Anmeldeverfahren zur Corona-Schutzimpfung

Grebenstein (hak) - Derzeit werden über 80-jährige Menschen im Landkreis Kassel geimpft. Die Impfung findet im Impfzentrum am alten Flughafen in Calden statt. Noch immer gibt es Fragen zur Terminvergabe und zum Impfablauf.
Die Stadtverwaltung Grebenstein möchte die Mitbürger aus der Stadt, die auf Hilfe angewiesen sind, unterstützen. Daher werden noch einmal folgende Informationen gegeben:
Da die impfberechtigte Personengruppe sich mit Öffnung der Gruppe 2 stark vergrößert hat, wurde das Anmeldeverfahren angepasst: Um einen Impftermin zu erhalten, muss man sich zunächst unter Tel. 116117 oder 0611/50592888 bzw. im Internet unter www.impfterminservice.hessen.de registrieren. Mit der Registrierung erhält man am Telefon oder per E-Mail eine Vorgangskennung.
Danach bekommt man die Termine für die Erst- und Zweitimpfung per Brief bzw. E-Mail zugewiesen. Da die Terminvergabe von der Verfügbarkeit von Impfstoffen abhängt, können unter Umständen auch mehrere Wochen vergehen, bis man einen Termin für die Erst- und Zweitimpfung erhält.
Sofern für Arztbesuche ein Erstattungsanspruch bei Nutzung eines Taxis besteht, kann man bei der Krankenkasse nachfragen, ob auch die Fahrt zum Impfzentrum gezahlt wird. Falls die Krankenkasse die Erstattung ablehnt, hat das Land Hessen angekündigt, die Kosten zu übernehmen.
Die Firma Protex bietet einen kostenlosen, ehrenamtlichen Beförderungsdienst an. Dort kann man sich unter Tel. 0561/820079850 von Montag bis Freitag zwischen 9.30 und 16 Uhr melden. Eine Beförderung kann jedoch nicht garantiert werden, da die Kapazitäten begrenzt sind.
Für weitere Fragen steht die Stadtverwaltung Grebenstein unter Tel. 05674/705-0 zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder