Ehrung für scheidenden Vorstand

Auftaktsitzung der Session

Von Barbara Siebrecht
Beverungen – „Das fängt ja schon mal super an“, meinte die Kinderprinzessin Larissa die Sympathische bei ihrer Antrittsrede nach dem Einzug mit großem Gefolge in den Saal Bever der Stadthalle. Zur 1. Sessionssitzung hatten sich fast alle aktiven im CVWB zum Feiern versammelt. Die neuen Prinzenpaare wohnten ihrer ersten Sitzung bei und tanzten im Verlauf des Abends die Tanzfläche an.

Bild anzeigen

Einen Ehrenorden für ihr außerordentliches Engagement verlieh Präsident Friedhelm Dierkes dem scheidenden Präsidenten Kunibert Lüdtke und Sitzungspräsidenten Wolfgang Driehorst.

© Foto: Siebrecht

Unterbrochen von Stimmungsrunden stellten alle Garden, mit Ausnahme der Minis, des CVWB ihre Gardetänze vor und ernteten begeisterten Applaus des Publikums für ihre tolle Leistung. Es ist zwar noch etwas Zeit bis zur heißen Karnevals-Phase aber die Tänze mit den oft komplizierten Schlussbildern saßen schon nahezu perfekt. Zum ersten Mal in dieser Session gab es ein Duo bei den Tänzerinnen. Die beiden vierzehnjährigen Freundinnen Vivian Gessert und Emeli Popp zeigten ihren Tanz, dem man die Harmonie zwischen den beiden ansah. Wie immer perfekt war der Tanz des Funkenmariechens, Juliette Popp. Die Kinderprinzengarde war die zahlenmäßig stärkste Gruppe und hatte sogar einen jungen Mann in ihren Reihen, der den Spagat genauso gut konnte, wie die fitten Mädels in ihren prachtvollen Kostümen.

Bild anzeigen

Vivian Gessert und Emeli Popp tanzten erstmals als Duo vor dem Publikum.

© Foto: Siebrecht


Für den neuen Präsidenten Friedhelm Dierkes mit seinen Vizepräsidenten Daniel Zarnitz und Jörg Redeker war es die erste Sitzung unter ihrer Leitung. Durchs Programm führte gekonnt der langjährige Hofmarschall und neue Sitzungspräsident Philipp Driehorst, der souverän die Ankündigungen vornahm und die Hofmarschalle mit den Aktiven auf- und abtreten ließ.

Bild anzeigen

Die Prinzenpaare zogen mit großem Gefolge ein.

© Foto: Siebrecht


Ein Höhepunkt des Abends war die Verleihung nicht des Sessionsordens, sondern des Ehrenordens des CVWB an die Zurückgetretenen. Der ehemalige Präsident Kunibert Lüdtke und der ehemalige Sitzungspräsident Wolfgang Driehorst, auch unter dem Künstlernamen „Uschi“ bekannt, erhielten für ihre langjährige Vorstandsarbeit feierlich den Ehrenorden aus den Händen des Ordenskanzlers Sascha Mantel und des stellvertretenden Ordenskanzlers Pascal Vötter. Präsident Friedhelm Dierkes gab in seiner Laudatio einen Rückblick auf das vielfältige und langjährige Engagement der jetzigen „Vorstandsrentner“, die natürlich weiterhin im CVWB Mitglied bleiben und sich dem Elferrat anschließen. Im Verlauf des Abends kochte die Stimmung noch einmal hoch mit dem Auftritt von Comedian „Lilli“ und danach gingen die Narren noch lange nicht ins Bett. 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile