60 Jahre Gymnastikgruppe MTV Boffzen

Ausflug zum Jubiläum

Boffzen (ozbs) - Die Gymnastikgruppe des MTV Boffzen besteht seit mittlerweile 60 Jahren. Das wurde mit einem Tagesausflug gefeiert. Dreiunddreißig Mitglieder machten sich erst auf den Weg nach Volpriehausen bei Uslar und später noch nach Oedelsheim in den Kreis Kassel.

Bild anzeigen

60 Jahre Gymnastikgruppe MTV Boffzen

© Foto: Rene Wenzel

„Wir waren alle sehr begeistert. Neben einer Erkundungsfahrt mit einem Oldtimer-Doppeldeckerbus beim Landhotel in Volpriehausen haben wir beim Kronenhof in Oedelsheim noch einen tollen Tag verbracht. Wir waren erst gegen 23 Uhr wieder zurück in Boffzen“, berichtet Übungsleiterin Renate Pöppe.
Im Jahr 1959 gründeten Emmi Jünke, Marianne Henke, Inge Grube, Ute Volger (geborene Schubert), Uschi Wrobel und die damalige Grundschullehrerin Renate Hansmann (geborene Hiersemenzel) eine Frauengruppe im MTV Boffzen. Immer mittwochs traf sich die Gruppe. Den acht Frauen stand bis zum Jahr 1975 nur eine alte, ungepflegte Vereinshalle zur Verfügung. Dann erfolgte der Umzug in die damals neu gebaute Schulturnhalle. „Endlich konnten wir uns großräumig bewegen“, erinnert sich Pöppe.
Und immer wieder standen Ausflüge neben den vielen Einheiten in der Turnhalle auf dem Programm. Es ging zu Deutschen Turnfesten, mit dem Rad auf eine mehrtägige Tour durch die Heimat oder etwas weiter weg in verschiedene Regionen des Landes. In den 80er Jahren wuchs die Gruppe sogar auf über 100 Mitgliedern an. Im Jahr 1990 folgte ein großer Wechsel in der Frauengymnastikgruppe: Renate Hansmann zog sich aus dem aktiven Sport zurück und übergab den Posten als Übungsleiterin an Renate Pöppe. „Ich wurde immer vom gesamten Team super unterstützt“, berichtet Pöppe, die sich besonders bei Karin Hoffmann, Steffi Schrader und Christa Kröger sowie den freiwilligen Helfern bedankt. In diesem Jahr kehrte die Gruppe wieder zurück in die Raimund Reuker Turnhalle und trifft sich dort weiterhin jeden Mittwoch von 19 bis 20.30 Uhr. „Wir schauen mit Elan und Schwung auf das 61. Jahr. Wir hoffen, dass viele Aktivitäten und Geselligkeiten noch folgen werden“, sagt Pöppe.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder