Auszeichnungen beim Rotary-Club Höxter verliehen

Bild anzeigen

V.l.: Benedikt Nesseler, Präsident Priv.-Doz. Dr. Andreas Thale und Mathias Micus.

© Foto: privat

Höxter (ozm) - Paul Harris ist einer der Gründer der rotarischen Bewegung, der sich 1905 mit drei Freunden traf und den ersten Rotary-Club gründete. Auch um an ihn zu erinnern, wurde bei den Clubs die Auszeichnung „Paul-Harris-Fellow“ ins Leben gerufen, mit der verdiente Clubmitglieder ausgezeichnet werden.
Auch im Rotary-Club Höxter finden regelmäßig solche Ehrungen statt. Beim traditionellen Spargelessen des Clubs im Hotel Niedersachsen in Höxter zeichnete der amtierende Präsident Priv.-Doz. Dr. Andreas Thale zwei Mitglieder aus.
Benedikt Nesseler erhielt die Medaille für sein engagiertes Wirken im Club. Er war im Jahr 2015 Präsident des Clubs und ist stets bereit, sich für die vielfältigen Clubaktivitäten einzusetzen. Er leistet Fahrdienste, unterstützt bei der Betreuung von Austauschschülerinnen und –schülern und hilft bei der Pflege der Beziehungen zu den Partnerclubs der Höxteraner Rotarier.
Der zweite Geehrte war Mathias Micus, der bereits die nächste Stufe der Paul-Harris-Medaille (mit einem Saphir) erhielt. Micus ist der Beauftragte des Clubs für die vielfältigen Austauschprogramme der Rotarier. Er kümmert sich mit großem Einsatz um die Jugendlichen aus aller Welt, die in Höxter zu Gast sind und auch um diejenigen, die von Höxter aus die Welt kennenlernen dürfen. Auch auf Ebene des Distrikts, einer überregionalen Gliederungsebene der Rotary-Clubs, wird seine Mitarbeit bei den Austauschprogrammen geschätzt.
Beide Rotarier nahmen die Auszeichnungen unter dem Beifall der übrigen Clubmitglieder und ihrer Partnerinnen und Partner im festlichen Rahmen entgegen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder