Die Polizei berichtet:

Autofahrer mit Laserpointer geblendet

Beverungen (brv) - Im Bereich der Weserufers in Beverungen haben offenbar Jugendliche vorbeifahrende Fahrzeuge mit einem Laserpointer geblendet. Die Polizei Höxter hat Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, 14. Oktober 2021. Gegen 19 Uhr verständigte ein Autofahrer die Polizei: Er sei mit seinem Pkw vom Wesercenter über die Weserstraße gefahren. In Höhe des Weserufers sei er dann durch seinen Rückspiegel von einem grünen Laserpointer geblendet worden. Er habe dann auf einer Parkbank am Weserufer eine Gruppe mit mehreren Jugendlichen gesehen, die mit einem Laserpointer auf Pkw geleuchtet hätten. Im Zuge der umgehend eingeleiteten Fahndung konnten allerdings keine Personen mehr angetroffen werden. Daher bittet die Polizei nun um Hinweise von möglichen Zeugen unter der Telefonnummer 05271/962-0.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder