13. Auflage der Studienbörse

Berufswelt aus erster Hand

Höxter (ozbs) - Bei der mittlerweile 13. Auflage der Studienbörse am König-Wilhelm-Gymnasium haben sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 (Q1) auch in diesem Schuljahr wieder intensiv in Kleingruppen über mögliche Berufswege und Studienchancen informiert.

Bild anzeigen

Frank Lütkebohmert (Beauftragter für Studien-und Berufsorientierung am KWG), Heike Edeler (Schulleiterin) und Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11.

© Foto: KWG

Fach- und Führungskräfte mit oft langjährigen Berufserfahrungen haben für einen Vormittag den Schreibtisch gegen die Schulbank getauscht und kamen mit kleinen Schülergruppen über ihren Arbeitsalltag und die besonderen Herausforderungen in ihrem Beruf ins Gespräch. Sie informierten über Möglichkeiten und Perspektiven und berichteten auch über ihre eigenen Berufswege.
Die Schülerinnen und Schüler erfuhren auch, dass Berufswege und auch die Berufsfindung nicht immer gradlinig verlaufen, sondern auch mal von „Umwegen“ geprägt sein können – und dass diese Umwege für interessante Berufskarrieren oft auch förderlich sein können!
Im Vordergrund standen die regionale Berufsmöglichkeiten, da ausschließlich Unternehmen, mit denen seit Jahren eine enge Kooperation besteht, an der Studienbörse teilnehmen.
Das Besondere an der Studienbörse am KWG ist, dass die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen in die Möglichkeit haben, sich über unterschiedliche Berufsfelder nach ihren persönlichen Interessen zu informieren. Die Dozentinnen und Dozenten berichten aus ihrem eigenen Werdegang und kamen mit den Schülerinnen und Schülern sehr individuell ins Gespräch. Am Ende der Veranstaltung stand für alle Beteiligten fest: Die Studienbörse war wieder ein voller Erfolg und wird im nächsten Jahr sicher in die 14. Auflage gehen!

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder