Die Polizei berichtet:

Betrunken auf dem Fahrrad in den Gegenverkehr

Höxter (ozm) - Ein Fahrradfahrer, der offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, fiel am Freitag, 20. März, gegen 13.30 Uhr an der Weserbrücke bei Höxter und im Bereich Brückfeld auf. Mehrfach fuhr er mit seinem Fahrrad in den Gegenverkehr, so dass andere Verkehrsteilnehmer ausweichen mussten. Als die hinzugerufenen Polizeibeamten den 47-jährigen Radfahrer kontrollieren wollten, reagierte er aggressiv, versuchte zunächst zu flüchten und setzte sich gegen die Polizeibeamten zur Wehr. Daher wurde er in das Polizeigewahrsam gebracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, unter anderem erwarten ihn Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Höxter weitere Zeugen, die den Mann auf dem Fahrrad beobachtet haben. Hinweise bitte an die Telefon-Nummer 05271/962-0.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder