Bombendrohung am Erfurter Hauptbahnhof

Bild anzeigen

Bombendrohung am Erfurter Hauptbahnhof.

© dp
Bild anzeigen

Der Anruf kam vermutlich aus diese Telefonzelle.

© dp

Erfurt - Nach einer Bombendrohung am Mittwoch, 8. Juli 2015, am Erfurter Hauptbahnhof ist Entwarnung gegeben worden. Nach Angaben der Bundespolizei hatte ein Unbekannter am Nachmittag telefonisch mit einer Bombe gedroht. Die Polizei hat daraufhin den gesamten Bahnhof inklusive aller Züge evakuiert. Auch die Bahnhofstraße wurde bis zum Juri-Gagarin-Ring geräumt. Der Zugverkehr wurde laut Bahn um 16.07 Uhr eingestellt. Eine Sondereinheit der Polizei wurde angefordert.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile