Annenverehrung, Innenstadtparty, Markttreiben und Viehmarkt

Brakel feiert Annentag

Von Barbara Siebrecht
Brakel –Die Organisatoren des 262. Annentages stellten das Programm und die diesjährigen Glanzlichter und Neuigkeiten vor. Vom Freitag, dem 4., bis Montag, den 7. August 2017, herrscht in der Innenstadt Ausnahmezustand. 14 Fahrgeschäfte, die Gourmetmeile mit offener Bühne, zwei Partyzelte mit umfangreichem Musikprogramm, die Prozession zur Annenkapelle und der Viehmarkt am Montag locken 400.000 Besucher in die Stadt. Am Freitag beginnt der Annentag 2017 um 16 Uhr mit den drei traditionellen Böllerschüssen. Fassanstich ist um 20 Uhr im Annen-Zelt

Bild anzeigen


Die Organisatoren, und Sponsoren: das Anneken (Anna-Lena Volmer) und (v. l.) Elmar MeilenbrocK (Wirt „Annenzelt“), Michaela Markus (Kulturring Brakel ), Tobias Höppner (Vereinigte Volksbank), Gaetano Cardamone (Wirt “La-Casa-Zelt”), Rainer Seck (Sparkasse Höxter), Christiane Fehr (Vereinigte Volksbank), Wilhelm Koch (Pfarrer), Benedikt Gönnewicht (“Marktmeister“), Hermann Temme (Bürgermeister), Markus Härmes (Werbering Brakel)

© Foto: Siebrecht

In der Innenstadt entsteht ein bunter Markt. 280 verschiedene Stände bieten ihre Waren und Dienstleistungen an und sorgen für Bazar-Flair in der Nethe-Stadt. Marktmeister Benedikt Gönnewicht kann einige grandiose Fahrgeschäfte ankündigen, wie der vierstöckige „Fuzzy's Lachsalon“, das Riesenrad, das Hochfahrgeschäft "Jeckyll und Hyde" oder die „Piraten Rutsche“. Am Feuerteich wird eine Berg-und-Tal-Bahn aufgebaut. Auf dem Marktplatz dreht sich das Wellenflug-Kettenkarussell und frisiert die Fahrgäste neu.

Bild anzeigen

Vierzehn Fahrgeschäfte sorgen für Spaß auf dem Annetag.

© Foto: Stadt Brakel


Zum 4. Mal wird die Gourmet-Meile auf dem Marktplatz aufgebaut und bietet ungewöhnliches für den Gaumen wie Schoko-Döner, schwäbische Dinnede, Flammlachs oder frische Nudeln. Das Konzept der außergewöhnlichen Leckereien im Herzen der Stadt hat sich bewährt und wird von den Besuchern geschätzt. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch die Darbietungen auf der offenen Bühne. Peter und Michaela Markus, die wieder ehrenamtlich die “ Offene Bühne“, eine Plattform für Nachwuchskünstler auf dem Marktplatz organisieren, werden während der gesamten Zeit als Ansprechpartner vor Ort sein. Anmeldungen für alles, was bühnenreif ist, von Musik über Witze, Jonglagen bis Poetry oder Tanz kann bei info@buehnenluft-brakel.de oder auch noch spontan an der Bühne erfolgen.

Bild anzeigen

Das Wellen-Kettenkarussell

© Foto: Stadt Brakel


Die Annentags-Flyer liegen aus. Das umfangreiche Unterhaltungs- und Musikprogramm in den zwei Zelten (Annenzelt mit den neuen Wirt Elmar Meilenbrock und La Casa Zelt mit Wirt Gaetano Cardamone) ist aus dem Flyer oder im Internet unter der Homepage der Stadt Brakel www.annentag.de ersichtlich. Von Blaskapellen über Stargäste wie Michaela Mai oder der Queen-Revival-Band „Merqury“ bis zum Party-Flair mit bekannten DJs im La-Casa-Zelt werden alle Musikgeschmäcker bedient.
Sparen beim Annentag geht mit dem Annen-Euro oder der Bummelkarte für Kinder, Jugendliche, Erwachsenen und Familien. Die Annen-Euros gibt es bei den Banken, während des Annentages werden die Bummelkarten und die Annen-Euro auch noch auf der Gourmetmeile verkauft.
PKW-Parkplätze sind zum Beispiel an der Stadthalle oder an der Warburger Straße zu finden. Marktmeister Bennedikt Gönnewicht macht auf den absoluten Vorrang für Rettungsfahrzeuge aufmerksam und kündigt an, dass Fahrzeuge, die behindernd geparkt sind, abgeschleppt werden. Klüger ist es vielleicht gleich auf Bus und Bahn umzusteigen. Für die Hin- und Rückfahrt wurde das pauschale Annen-Ticket (3,50 Euro hin und zurück) vereinbart und viele Sonderfahrten auf sechs Linien werden von Weser-Egge-Bus und der Bahn angeboten. Fahrpläne sind unter anderem auf dem Flyer abgedruckt oder im Internet unter den Stichworten „Weser-Egge Bus“ und „fahr mit“ (Bahn) zu finden.

Bild anzeigen

Das Anneken (Anna-Lena Volmer), die kleine Anna (1 Jahr alt) und Bruder Ben (6 Jahre alt) freuen sich auf die typische Süßigkeiten beim Annentag.

© Foto: Siebrecht


Am Montag, dem 7. August ist Viehmarkt ab 7 Uhr auf dem "Jibi-Parkplatz" (Ostheimer Str.). Neben lebenden Haus- und Nutztieren gibt es vielerlei Haushaltswaren im Angebot. Für Speisen und Getränke ist natürlich auch gesorgt.
Mit dem Höhenfeuerwerk in den Bredewiesen um 22 Uhr endet am Montagabend das Kirmestreiben. Die schöne Zeit kann am Dienstag in der Dankmesse an der Annenkapelle um 19.30 Uhr rekapituliert werden.

Das Programm:
Donnerstag, 3. August 2017
19.30 Uhr: Ökumenischer Bittgang zur Annenkapelle
Freitag, 4. August 2017
15.30 Uhr: 18. Wirtschaftstag in der Stadthalle Brakel,
Festredner: Lothar Kriszun, Geschäftsführer Claas KGaA mbH.
16 Uhr: Beginn des Kirmesbetriebs
20 Uhr: Eröffnungsveranstaltung im Annen-Festzelt (Kirchplatz)
Show-Programm mit der Band "Merqury - Queen Revival Band"
Fassanstich durch Bürgermeister Hermann Temme
ab 20 Uhr Glitter and Gold Party im La Casa Zelt
Samstag, 5. August 2017
ab 14 Uhr: Kirmesbetrieb
ab 14 Uhr Volkstümlicher Senioren-Nachmittag mit Blaskapellen im Annenzelt,
abends die Band „Delux“
ab 20 Uhr Havana Club Night und Desperados Night im La Casa Zelt
Sonntag, 6. August 2017
9 Uhr: Große Annenprozession zur Annenkapelle mit Festhochamt
ab 12 Uhr: Kirmesbetrieb
ab 14 Schlagerparty im Annenzelt, abends die Band „Promise“
ab 20 Uhr DJ Teddy-O und DJ Sventastic im La Casa Zelt
Montag, 7. August 2017
ab 7 Uhr: Trad. Kram- und Viehmarkt (Parkplatz Ostheimer Straße)
ab 9 Uhr: Kirmesbetrieb
ab 12 Uhr Frühschoppen im Annenzelt mit Vanessa Mai, abends die Band „Meilenstein“
ab 20 Uhr Mallorca Party mit Mia Julia im La Casa Zelt
22 Uhr: Prachthöhenfeuerwerk in den Bredewiesen
Dienstag, 8. August 2017
19:30 Uhr: Dankmesse an der Annenkapelle

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile