Die Polizei berichtet:

Dachgeschossbrand in Einfamilienhaus

Bodenwerder (ozv) - Kurz nach 15 Uhr geht am Sonntag, 12. Juni 2016 bei der Rettungsleitstelle in Hameln ein Notruf ein, bei dem ein Dachstuhlbrand in einem Einfamilienhaus in Bodenwerder gemeldet wird.

Bild anzeigen

Dachstuhlbrand.

© Foto: Polizei

Beim Eintreffen der Polizei- und Feuerwehrkräfte brennt der Dachstuhl des Hauses bereits in voller Ausdehnung.
Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Objekt. Auch die Gefahr eines Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude bestand zu keinem Zeitpunkt.
Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich ersten Einschätzungen nach auf ca. 100.000 Euro. Der Brandort wurde beschlagnahmt; die Ermittlungen nach der Brandursache dauern noch an. Nach Zeugenaussagen könnte der Brand durch einen Blitzeinschlag verursacht worden sein.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder