Künstlerwerkstatt im Glasmuseum geöffnet

Eigene Christbaumkugel gestalten

Bild anzeigen

Kreative Glaskugeln kann man im Immenhäuser Glasmuseum selbst gestalten.

© Foto: Glasmuseum

Immenhausen (hai) - Bis Weihnachten haben kleine und große Glaskünstler wieder die Möglichkeit, bei einem Museumsbesuch im Glasmuseum farblose Glaskugeln nach eigenen Ideen zu bemalen und so für die individuelle Dekoration zu Hause zu sorgen.
Viele farbige Stifte und natürlich auch solche in Gold und Silber liegen bereit, um den eigenen Advent- und Christbaumschmuck zu kreieren und aus den klaren Kugeln künstlerisch gestaltete Unikate zu machen.
Ein Suchspiel durch die Dauerausstellung motiviert nicht nur Kinder und Jugendliche zum genauen Hinsehen im Museum, auch Erwachsene entwickeln hierbei den Ehrgeiz, alle 15 Details auf der Suchkarte im Original zu entdecken.
Möglich ist dies alles ab sofort immer dienstags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr und freitags, samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3,50 und für Kinder und Jugendliche 2,50 Euro. Familien zahlen 8 Euro.
Im Museum gilt die 2G-Regel, d.h. Erwachsene müssen geimpft oder genesen sein, Schulkinder benötigen das Testheft aus der Schule. Kinder unter sechs Jahren benötigen keinen Testnachweis.
Weitere Informationen gibt es im Glasmuseum Immenhausen bei Dagmar Ruhlig-Lühnen, Tel. 05673/2060.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder