Starker Niederschlag und blitzreicher Abend über Erfurt

Erfurt: Unwetter lässt Dach eines Supermarktes einstürzen

Erfurt (dp) – Durch heftigen Regen und böenartige Winde ist ein Teil des Dachgeschosses des Real-Kaufmarktes eingestürzt. Durch freifliegende Dachteile ist das Friseurgeschäft im Frontteil eingestürzt. Gleiches Schicksal ereilte die gegenüberliegende Apotheke. Ein Bild des Schauders - im gesamten Eingangsbereich des Marktes liegen Medikamente, Friseurutensilien und Stühle herum.

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen

Teil des Dachgeschosses des Real-Kaufmarktes eingestürzt.

© Foo: dp

Tritt man nach draußen, möchte man meinen, der Winter sei zurückgekehrt – überall Häufchen aus Weißem wie Schnee, doch es ist tatsächlich Hagel im Mai. Vermutlich ist es genau der weiße Teppich aus Hagelkörnern, der dazu beigetragen hat, dass das Dach die Last nicht hielt.Es mutet an wie Weltuntergang, was zurzeit über Erfurt herrscht. Ein heftiges Gewitter zieht gegenwärtig über die Landeshauptstadt. Mit Blitzen und Niederschlag ist der Himmel bleifarbig. Besonders heftiger Niederschlag fällt zurzeit im Ilmkreis um die Gemeinde Ilmtal.

Im Ortsteil Griesheim stehen mehrere Keller unter Wasser. Die Erfurter Feuerwehr ist im Einsatz, um die Schäden zu beheben. Mehrere Feuerwehreinheiten sind unterwegs. Es ist in den nächsten Stunden mit mehreren Kellerüberflutungen auch in Erfurt zu rechnen. Alle verfügbaren Feuerwehrkräfte in und um Erfurt sind in Alarmbereitschaft. Die Feuerwehr rät, bei heftigen und starken Winden mit Blitzeinschlägen, Balkon und Fenstertür geschlossen zu halten und nicht befestigte Gegenstände oder Leichtbrennbares aus den Balkonen und Terrassen zu entfernen.

UPDATE: der real,- Supermarkt hat inzwischen wieder geöffnet!

Bewerten Sie diesen Artikel

4.6
4,6 (68 Stimmen)

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Artikel wurde noch kein Kommentar hinterlassen, schreiben Sie doch den ersten.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile