Erneuerung der Giebelverkleidung am historischen Rathaus

Warburg (wrs) - Am Dienstag ist die Nordwestseite (Giebel) des historischen Rathauses in Warburg eingerüstet worden. Es ist in Abstimmung mit dem LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen beabsichtigt, in den nächsten vier Wochen die abgängige Deckelschalung im Bereich des Giebels fachgerecht zu entsorgen. Nach der Erneuerung der Grundlattung wird eine neue Deckelschalung aus sibirischer Lärche angebracht. Diese wird dem Farbton der derzeit vorhandenen Schalung angepasst. In diesem Zusammenhang werden auch die Deckleisten und Einfassungen der Fenster, soweit erforderlich, erneuert. Durch die Arbeiten kann es zu Behinderungen kommen. Die Hansestadt Warburg bittet hierfür bei den Anwohnern um Verständnis.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile