Blumenampeln für die Straßenlaternen

Erscheinungsbild steigern

Bad Karlshafen/Helmarshausen (brv) - Durch Blumenampeln an den Straßenlaternen möchte der Bürgerverein Bad Karlshafen – Helmarshausen das Erscheinungsbild der beiden Ortsteile von Bad Karlshafen und Helmarshausen steigern.

Bild anzeigen

Herbstbepflanzung.

© Foto: privat

Auf Initiative von Andrea Emmel und Erika Breher vom Bürgerverein wurden in den vergangenen Wochen je eine Blumenampel in Bad Karlshafen (in der Weserstraße, von der Diemelbrücke kommend vor der Baustellenampel, Foto) und in Helmarshausen vor dem Alten Rathaus durch den Bauhof der Stadt angebracht. Praktische Hinweise erhielten sie dabei vom Beverunger Marketing e.V. Gespendet wurden diese beiden Ampeln von dem Vorsitzenden des Bürgervereins Dag Steinchen und dem Stellvertretenden Vorsitzenden Albert Lückert. Die Kosten für die Bepflanzung übernahm das Ehepaar Breher aus Helmarshausen.
Für das kommende Jahr sucht der Bürgerverein nun Privatpersonen und Geschäftsleute, die bereit sind, die Anschaffung und/oder Patenschaften für weitere Blumenampeln zu übernehmen. Der Heimatverein Bad Karlshafen e.V. hat die Anschaffung von zwei weiteren Blumenampeln für 2018 bereits zugesagt. Bürgermeister Otto hat signalisiert, dass das Gießen der Ampeln durch den Bauhof übernommen wird. Interessenten wenden sich bitte an den Bürgerverein Bad Karlshafen – Helmarshausen e.V., Tel. 05672/922855, E-Mail: buerger-vereint@gmx.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile