Flüchtlinge im Weberei-Museum Kircher

Gieselwerder/Oedelsheim (usj) - Im Weberei-Museum Kircher treffen sich jeden Mittwochnachmittag Frauen zum gemeinsamen Handarbeiten. Hierzu wurden bereits Ende Januar die Flüchtlinge, die in Gieselwerder wohnen, eingeladen.
Die Einladung wurde dankbar angenommen.

Bild anzeigen

Zusammen mit Flüchtlingen in der "Handarbeitsrunde" im Weberei Museum Kircher.

© Foto: Privat

Frauen, Männer und Jugendliche saßen dann in der Webstube des Museums und hatten zusammen Spaß. Die Frauen nahmen gerne Garn und Nadeln an. Drei der Männer ließen sich das Häkeln zeigen. Da das Museum einige Garnspenden in den letzten Jahren gesammelt hatte, konnten sich Interessierte davon nehmen; Strick- und Häkelnadeln stehen auch zur Verfügung.
Am darauffolgenden Samstag sollte das Museum für die Sonderausstellung „Albanien, Textilkunst der Skipetaren“ umgestaltet werden. Nachmittags klopfte es an der Tür. Es war ein Albaner, der Nora Kircher seine Unterstützung anbot. „Ich überlegte nicht lange, denn die Teppiche in der Diele mussten von der Wand und ein großer albanischer Teppich konnte somit gleich aufgehängt werden. Vergangene Woche luden wir dann Flüchtlinge aus Oedelsheim in unsere große Handarbeitsrunde ein. Und wieder hatten alle wieder viel Spaß. „In Oedelsheim sind zurzeit auch Kinder, für deren Transport wir Auto-Kindersitze benötigen. Über entsprechende Spenden freuen wir uns“, so Nora Kircher.
Die „Handarbeitsrunde“ findet jeden Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr im Museum Kircher statt. Jeder der mitmachen möchte ist eingeladen. Wer einen Kuchen mitbringen möchte, möge bitte am Dienstag anrufen (Tel. 05572-4448).
Die Sonderausstellung: „Albanien, Textilien der Skipetaren“ wird am Samstag, den 15. März 2015 eröffnet. Der albanische Botschafter und die Honorarkonsulin haben ihr Kommen bereits zugesagt. Bis dahin ist das Museum, abgesehen vom Mittwochnachmittag, noch in der Winterpause. Kontakt: Timur B. Kircher, Tel. 05572-4448.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder