Flugplatzfest am Hölleberg

Bild anzeigen

Flugplatzfest am Hölleberg.

© Foto: privat

Der Luftsportverein Hölleberg lädt am Samstag und Sonntag, dem 10. und 11. September 2022, wieder zu seinem Flugplatzfest ein. Gestartet wird an beiden Tagen ab 10 Uhr.
"Wir freuen uns nach der Zwangspause wieder auf ein tolles Fest mit vielen Besuchern", sagt Ralf Blessing, Vorsitzender des Luftsportvereins. "Wir erwarten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Gäste, Piloten und Flugzeuge aus ganz Deutschland."
Der Luftsportverein bietet allen Interessierten wieder die Möglichkeit, den Luftsport in all seinen Facetten kennenzulernen. Die Mitglieder des Vereins öfnen nicht nur ihre Hangartore, sondern sorgen an beiden Tagen auch für einen regen Flugbetrieb.
Dabei lädt das angrenzende Weserbergland mit seinen Burgen und Schlössern dazu ein, aus der Luft erkundet zu werden. Ob im Motorflugzeug, im Ultraleichtflugzeug oder im offenen Doppeldecker, es findet sich für jeden das passende Fluggerät, um seine Heimat aus einer anderen Perspektive kennenzulernen.
Mit der Donier DO 27 aus Bad Gandersheim steht zudem wieder ein echter Luftfahrtklassiker für Rundflüge zur Verfügung.
Zu bewundern gibt es auch am Boden die unterschiedlichsten Fluggeräte: Vom historischen Motorflugzeug über Drachenflieger bis hin zum Hubschrauber ist alles dabei.
Auch die Modellfluggruppe führt ihre liebevoll gebauten Modelle vor. Neben Getränke- und Grillgutständen lädt Nordhessens größtes Kuchenbuffet dazu ein, im Hangar Café zu verweilen und die vielen detailgetreuen Flugmodelle aus der Nähe zu betrachten.
Für die kleinsten Gäste gibt es wieder eine liebevoll gestaltete Mal- und Bastelecke sowie eine große Hüpfburg. Außerdem verspricht eine große Tombola wieder tolle Preise.
Der Eintritt ist wie immer frei. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.edvl.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder