Zwischen Saxophon, Bassklarinette und Gesang

Frauenpower bei „Jazz im Park“

Bodenwerder (ozbs) - Bei der nun fünften Auflage des „Jazz im Park“ im Rathauspark in Bodenwerder darf man sich am 29. Juni 2018 auf einen musikalischen Nachmittag freuen.

Bild anzeigen

Sistergold spielt Jazz im Park. 

© Foto: saxesse

Den Auftakt macht ab 17 Uhr das Anja Ritterbusch Trio. Die Gruppe verschmilzt ausgefeilte Kompositionen mit spontanen Improvisationen und ausdrucksstarken Texten. So entsteht ein gelungener Mix aus Tiefe und Intensität, welchem Anja Ritterbusch mit ihrer facettenreichen Stimme das i-Tüpfelchen aufsetzt.
Ihnen folgen um 19 Uhr vier Frauen mit vier Saxophonen. Sie verbindet ein Sound – das des Saxophons. Unter dem Namen „sistergold“ bringt das Quartett unterhaltsam und charmant ihre musikalische Show auf die Bühne. Die Liebe zum Instrument, ein übereinstimmendes Verständnis von Musik und Humor und nicht zuletzt die Freundschaft untereinander führt zu der Spielfreude, die die Auftritte von Inken Röhrs, Elisabeth Fläming, Sigrun Krüger und Kerstin Röhn auszeichnen.
Im Vorfeld des kostenlosen Konzertabends lässt sich von 14 bis 16 Uhr das Münchhausen-Museum, welches im Rahmen der Ferienpassaktion für Familien mit Kindern kostenfrei ist, erkunden. Ab 15 Uhr wird es eine Tanz- und Musik-Aufführung der Städtischen Kindertagesstätte und der Grundschule Bodenwerder geben.
Mit allerlei Getränken und leckeren Speisen lässt sich ein toller Tag rund um die Musik erleben.
Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich. Der Eintritt ist frei.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder