Freibadabbruch hat begonnen

Grebenstein (hak) - Die ersten Arbeiten sind am alten Freibad in Grebenstein zu sehen: Der Abbruch hat begonnen.

Mit schwerem Gerät wird dem alten Bad zu Leibe gerückt und das alte Gebäude muss weichen. Jedoch wird nicht alles abgerissen. So werden Außenmauerrn und das alte Nichtschwimmerbecken in den Neubau integriert. Das spart nicht nur Abbruchkosten, sondern ist auch ressourcenschonend. Den mit dem Neubau wird eine nachhaltige Gesamtstrategie verfolgt, die nicht nur den Bau sondern auch den späteren Betrieb erfasst.
Selbstverständlich wird das Abbruchmaterial sortiert und einer ordnungsgemäßen Verwertung zugeführt.

Gern kann man sich am Zaun der Freibades über den Fortschritt der Arbeiten informieren.

Der Neubau wird über das Programm Investitionspakt Sportstätten 2020 von Bund und Land Hessen gefördert.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder