Gasexplosion in Rieth

Bild anzeigen

Gasexplosion in Neubauwohnung

© dp

Am Donnerstag, gegen 12:10 Uhr, informierten mehrere Bürger die Polizei über eine Explosion in der Kasseler Straße 5. Hier war in einer Erdgeschoßwohnung einer Wohnscheibe aus bisher noch ungeklärter Ursache Gas aus einer Gasflasche ausgetreten. Nach eigenen Angaben hatte sich der 30- Jährige Wohnungsinhaber eine Zigarette angezündet und es kam zur Zündung des Gas-Luft-Gemisches. Durch die Druckwelle wurde die Wohnung schwer beschädigt. Trümmerteile von Fenstern und Einrichtungsgegenständen lagen bis zu 30m vor der Wohnung verstreut. Der Wohnungsinhaber wurde mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht. Zu einem Brand kam es nicht. Lediglich die Gasflasche musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Zu Evakuierungen kam es nicht. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. Die Kriminalpolizei Erfurt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder