Gedenken an Novemberpogrome

Hofgeismar (hak) - Aus aktuellem Anlass kann die jährliche Gedenkveranstaltung des Stadtmuseums zur Reichspogromnacht - entgegen der Ankündigung - nicht stattfinden. Wie jedes Jahr werden aber am Montag, dem 9. November 2020, um 17.30 Uhr im Loggenhagen, am Ort der ehemaligen Synagoge, Kerzen mit den Namen der Hofgeismarer Opfer des Holocaust angezündet.

Die Hofgeismarer Bürger sind an diesem Samstag zu einem Abendspaziergang am Loggenhagen eingeladen. In diesem Jahr entsteht eine Online-Gedenkstunde in Zusammenarbeit des Stadtmuseums mit der Gustav-Heinemann-Gesamtschule.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder