Die Polizei berichtet:

Gefährliche Überholmanöver

Höxter (ozm) - Ein schwarzer VW-Golf hat nach Angaben einer Zeugin am Sonntag, 18.07., gegen 19.50 Uhr auf der B64 zwischen Amelunxen und Hembsen mehrfach mit überhöhter Geschwindigkeit gefährlich überholt. Die gefährlichste Situation ereignete sich auf der B64 zwischen Ottbergen und Hembsen, als auf einem geraden Streckenabschnitt mit mehren Kuppen der Golf 3 andere Pkw vor einer Kuppe überholte und gleichzeitig ein weißer Opel SUV entgegen kam. Nur durch starkes Abbremsen der überholten Pkw und des entgegenkommenden SUV habe ein Unfall verhindert werden können. Der Pkw konnte auf der B64 im Bereich Bad Driburg angehalten werden. Der Führerschein des Beschuldigten wurde beschlagnahmt. Die Polizei Höxter bittet darum, dass sich die gefährdeten Fahrzeugführer melden. Weitere sachdienliche Hiweise werden gerne entgegengenommen: Polizei Höxter, 05271-962-0