Die Polizei berichtet:

Gegenstand auf der Fahrbahn

Höxter (ozm) - Am Mittwochmittag, 24.04.2019, hat eine 45-jährige Frau aus Höxter einen Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 46, zwischen Höxter und Lüchtringen, angezeigt. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die Frau die K46 gegen 13.00 Uhr mit ihrem Dacia Logan aus Richtung Lüchtringen kommend in Richtung Höxter. In Höhe der Flutmulde an der Lüchtringer Weserbrücke habe ein großer Gegenstand gelegen. Möglicherweise handelte es sich hierbei um verlorene Ladung. Über diesen Gegenstand ist sie drübergefahren und hat hierbei ihr Fahrzeug beschädigt. Nachdem die Fahrzeugführerin in Höhe der Scheune an der K45 angehalten und den Schaden begutachtet hatte, fuhr sie zur Unfallörtlichkeit vor der Lüchtringer Weserbrücke zurück. Der Gegenstand war zu diesem Zeitpunkt bereits entfernt worden und lag nicht mehr an der Unfallörtlichkeit. Die Polizei in Höxter, Tel. 05271 - 9620, bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, oder Hinweise zum Verbleib des Gegenstandes auf der Fahrbahn geben können, sich zu melden. Die Frau blieb unverletzt. Am Dacia der Fahrerin entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.