Schießsportwoche KK Schützenverein Westuffeln

Geschichtsverein gewinnt knapp vor Opel-Club

Bild anzeigen

Die Sieger der Schießsportwoche in Westuffeln (v.l.): Michael Gerland (Geschichtsverein I), Mike Olbrich (Opel-Club), Katja Grasser (Opel-Club), Yannik Olbrich (Opel-Club), Reinhold Grasser (Opel-Club), Heidi Bernd (Dienstags-Sänger), Andreas Müller (Geschichtsverein I), Philipp Gebauer (Feuerwehr Westuffeln), Johannes Lange (Geschichtsverein I), Stefan Klüber, Mika und Manuela Jaeger, Oskar und Clemenz Wanke.

© Foto: Schützenverein Westuffeln/Lange

Westuffeln (hak) - Zum 29. Mal hatte der Schützenverein Westuffeln zur Schießsportwoche eingeladen. Insgesamt nahmen über 60 Bürgerschützen teil und lieferten sich in ihren Mannschaften ein Duell um jeden Ring. Geschossen wurde auf dem elektronischen Stand mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt. Doch auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz und die Abende dehnten sich meist weit über das Schießen hinaus aus.
In der Mannschaftswertung gewann der Geschichtsverein I mit 425 Ringen und räumte somit das Preisgeld von 90 Euro ab, dicht gefolgt vom Opel-Club I mit 421 Ringen und einem Preisgeld von 60 Euro. Die drittplatzierte Mannschafft mit 411 Ringen war der Opel-Club II, der einen Preis von 45 Euro erhielt.
In der Einzelwertung gewann Johannes Lange mit 144 Ringen einen Pokal mit der besten Serie aller teilnehmenden Schützen. Knapp dahinter mit 143 Ringen wurde Timo Treptow Zweiter. Der dritte Platz wurde auf Philipp Gebauer, Mike Olbrich und Reinhold Grasser aufgeteilt, da jeder jeweils 142 Ringe errungen hatte.
Beim Familienwettbewerb konnte sich Familie Jaeger mit 402 Ringen vor Familie Klüber mit 388 Ringen behaupten. Familie Wanke erreichte mit 364 Ringen den dritten Platz.
Clemenz Wanke (jüngster Schütze) durfte die Lose der Überraschungspreise ziehen. Die „Dienstags-Sänger“ und „Wilhelm-Tell“ gewannen Thermen-Karten und einen Amazon-Gutschein.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder