Grundschüler erkunden Apothekenmuseum

Bild anzeigen

Das kann doch nur der Echte Lavendel sein - schnell konnten die Grundschüler die gesuchten Pflanzen zuordnen.

© Foto: Kerstin Aderholz

Hofgeismar (hak) - "Würfelturmschule trifft Apothekenmuseum" - unter diesem Motto nahmen insgesamt fünf dritte Klassen aus beiden Standorten der Würfelturmschule Hofgeismar an einer Art Apothekenmuseum-Rallye teil und lernten so die verschiedenen Ausstellungen in allen Geschossen des Museums sowie auch den Apothekengarten kennen.
Aufgeteilt in zehn Gruppen konnten die Kinder an sechs verschiedenen interaktiven Stationen zum Zeigen, Mitmachen und Ausprobieren in die Welt der Apothekengeschichte eintauchen. Betreut wurden die Stationen u.a. von den sachkundigen, ehrenamtlichen Mitarbeitern des Museums.
Mit welcher Station die einzelnen Gruppen starteten wurde per Los entschieden - und dann ging es auch schon los.
Im Apothekergarten ging es darum, Pflanzen zu erkennen und aufzuspüren, wobei hier nicht nur die Optik, sondern auch der Geruchssinn eine wichtige Rolle spielten.
Im Keller des Museums wurden Tabletten mit Maschinen hergestellt und Pflanzen gemörsert, im Erdgeschoss wurden Alter und Geschichte des Gebäudes dargestellt, im ersten OG durften Herbarien hergestellt und die Dezimalwaage ausprobiert werden, während eine Etage höher Pillen drehen auf dem Programm stand und es im Obergeschoss um die Herstellung von Zäpchen ging.
Mit diesem Projekt konnten die Schüler viele tolle und interessante Eindrücke mitnehmen, welche sie sicher noch eine Weile beschäftigen werden. Somit war die Aktion ein voller Erfolg, sodass sich die Mühen der Vorbereitungen auch für die Mitarbeiter des Museums gelohnt haben.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder