Hansestadt Warburg führt Impfaktionen mit Praxis Dr. Arens/ Dr. Hoffmann durch

Warburg (wrs) - Die Hansestadt Warburg stellt die Stadthalle Warburg für die Erst-, Zweit- sowie für die Auffrischungsimpfung („Booster“) zur Verfügung. Die Impfaktionen werden vom Ärzteteam der Praxis Dr. Arens/ Dr. Hoffmann durchgeführt.
Um das Impfangebot wahrnehmen zu können, sollte die letzte Impfung mindestens sechs Monate zurückliegen. Als Impfstoff wird in der Regel der BioNTech-Impfstoff verwendet.
Bürgermeister Tobias Scherf sagte: „Es ist mir ein besonderes Anliegen, bei den derzeit steigenden hohen Infektionszahlen allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu bieten, sich schnell und effektiv gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Erstimpfungen sind ausdrücklich erwünscht und haben bei der Terminvergabe Vorrang. Machen Sie von dem Impfangebot Gebrauch!“.
Die Impfaktionen finden in der Stadthalle Warburg, Pellenbreite 1/Schützenplatz, an folgenden Tagen statt:
Freitag, 26. November 2021, 14.30 bis 18 Uhr; Samstag, 27. November 2021, 9 bis 17 Uhr; Freitag, 10. Dezember 2021, 14.30 bis 18 Uhr; Samstag, 11. Dezember 2021, 9 bis 17 Uhr.
Eine Anmeldung für diese Impfungen kann und soll ausschließlich über die Hansestadt Warburg unter der Service-Hotline 05641/92 4444 von Montag bis Donnerstag von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12.30 Uhr erfolgen. Alle Impfwilligen können das Angebot aber auch spontan ohne vorherige Terminabsprache wahrnehmen. Um sich impfen zu lassen, müssen Interessierte lediglich ihren Personalausweis, ihre Versichertenkarte, ihren Impfpass und eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske mitbringen. Eine Impfaktion für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Warburg und für Hilfsorganisationen erfolgt über ein gesondertes Angebot. Nähere Informationen, auch hinsichtlich der Terminvergabe, erfolgen zeitnah über die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Warburg.