Musik, Spaß und Tanz im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

Harmonisches und tropisches Sommerfest

Uslar (usv) - Auch die tropischen Temperaturen mit deutlich über 30 Grad störten die zahlreichen Gäste nicht. Im Gegenteil: Die Bewohnerinnen und Bewohner erlebten mit ihren Angehörigen und zahlreichen Gästen einen fröhlichen Nachmittag im festlichen Innenhof des Albert-Schweitzer-Seniorenzentrums in Uslar.

Bild anzeigen

Trotz der tropischen Temperaturen hatten alle viel Spaß auf dem Sommerfest des Albert-Schweitzer-Seniorenzentrums. Sportliche Einlagen wie hier die Einrad-Showgruppe aus Schönhagen sorgten für viel Kurzweil.

© Foto: Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

Das Fest startete mit einem Gottesdienst mit Pastor Trebing. Er selbst und Tatjana Vetter am Keyboard machten den Gottesdienst zu einem tollen Bestandteil des Nachmittags.

Bild anzeigen

Jenny Weifenbach (Ambulanter Dienst): “Ein paar Grad weniger wäre schicker!“, sagt sie augenzwinkernd. „Aber trotz der tropischen Hitze hatten alle Gäste total gute Laune und viel Freude. Das lag bestimmt auch an dem superschönen Miteinander der Kollegen. Alle haben gespürt, wie viel Spaß wir haben.“

© Foto: Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum


Für ein besonderes Ambiente und gute Stimmung sorgten die verschiedenen Musikeinlagen. So konnten es sich die Besucher unter den aufgestellten Pavillons gemütlich machen und bei kalten Getränken, leckerem Essen vom Grill, sowie Kaffee und Kuchen den musikalischen Klängen der Musikgruppen lauschen. Vor allem die beiden Drehorgelspieler zogen interessierte Blicke auf sich. Sie waren ein echter Hingucker und eine musikalische Besonderheit. Auch die bettlägerigen Bewohner hatten ihre Freude, denn gerade auf den Pflegestationen sorgte die Musik für gute Stimmung.

Bild anzeigen

Heinz Betker (aus Garbsen/Hannover): „Das ist ein tolles Programm. Für jüngere und für ältere ist etwas dabei. Das Seniorenzentrum hat beste Bedingungen und ebenso freundliche wie zuvorkommende Mitarbeiter. Klasse.

© Foto: Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum


Der hauseigene Albert-Schweitzer-Chor wurde für seine Gesangseinlagen begeistert gefeiert und der Musikverein Bodenfelde sorgte erst recht für Begeisterung. Jeder kam auf seine Kosten, denn gleich zwei Gruppen zeigten sportliche Höchstleistungen. Fasziniert waren die Gäste von der Rope-Skipping-Gruppe aus Suterode, die gekonnt zeigte, was man alles mit einem Springseil anfangen kann. Auch die Einrad-Show aus Schönhagen sorgte für Begeisterung und erntete viel Applaus. Ebenso viel Beifall gab es für die bestens ausgerüstete hauseigene Küche, die mit Gaumenfreuden verwöhnten.

Bild anzeigen

Gertrud Stange (Betreutes Wohnen): „Es ist ein sehr schönes Fest. Ich erlebe heute alles, was ich liebe: Musik und Sport.“

© Foto: Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum


Auch in diesem Jahr nutzen viele Gäste am Glücksrad die Möglichkeit etwas zu gewinnen. Sehr interessiert nahmen die Gäste an den Besichtigungen des Seniorenzentrums samt Betreuten Wohnens teil.
Einrichtungsleiterin Stefanie Müller-Exner freut sich über einen gelungenen Nachmittag voller Musik, Freude und netten Gesprächen. Ein Riesen-Dankeschön gilt der sehr engagierten Mitarbeiterschaft, die den Bewohnern und Gästen jeden Wunsch erfüllt hat.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder