Landgericht Darmstadt sieht besondere Schwere der Schuld bei Ehemann

Hohe Haftstrafe für Ehepaar in Hessen wegen Mordes an eigenen Kindern

Darmstadt (AFP) - Ein Ehepaar aus Hessen soll wegen Mordes an seinen beiden Kindern für lange Zeit in Haft. Das Schwurgericht des Landgerichts Darmstadt verurteilte den 59-jährigen Mann wegen zweifachen Mordes und schwerer Brandstiftung am Mittwoch zu einer lebenslangen Haftstrafe, wie eine Gerichtssprecherin sagte. Zudem sah die Kammer in seinem Fall eine besondere Schwere der Schuld, was eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren ausschließt. Die Ehefrau wurde wegen Beihilfe zum zweifachen Mord und schwerer Brandstiftung zu zwölf Jahren Haft verurteilt.
Landgericht Darmstadt Bild anzeigen
Landgericht Darmstadt © AFP

Die Anklage hatte dem Ehepaar Mord aus Heimtücke vorgeworfen. Die beiden sollen wegen einer drohenden Zwangsvollstreckung beschlossen haben, das Haus anzuzünden und mit den Kindern zu sterben. Zunächst sollen die Eltern die schlafenden Kinder durch massive Gewalteinwirkung getötet und dann das Haus in Brand gesetzt haben. Anschließend sollen sie versucht haben, sich in ihrem Auto bei laufendem Motor durch eine Kohlenmonoxidvergiftung selbst zu töten. Einsatzkräfte entdeckten die Eltern aber und konnten sie retten.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder