Hund verhindert Einbruch

Borgentreich (wrs) - Offenbar durch einen bellenden Hund wurde ein Einbruch in ein Wohnhaus in Borgentreich verhindert. Am Donnerstag, dem 23. Januar, haben zwischen 17.30 und 18 Uhr bislang unbekannte Täter versucht, gewaltsam in ein Haus am Körbecker Weg einzudringen. Da der im Wohnhaus lebende Hund dabei angeschlagen hat, haben die Täter ihr Vorhaben abgebrochen und sind ohne Beute geflüchtet. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Um Hinweise bitten die Ermittler der Polizei in Höxter unter Tel. 05271/962-0.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder