Impfzentrum in Brakel: Am 28. Februar nur mit Bestätigung

Kreis Höxter (wrs) - Ein wichtiger Hinweis für alle Bürgerinnen und Bürger, die geplant haben, am Sonntag, 28. Februar, für eine Corona-Schutzimpfung zum Impfzentrum Brakel zu kommen: „Leider haben wir durch viele Rückmeldungen festgestellt, dass es bei einigen Menschen aufgrund eines technischen Fehlers seitens der Kassenärztlichen Vereinigung zu einem Missverständnis bei der Terminbuchung gekommen sein könnte“, erklärt Matthias Potthoff, Leiter des Impfzentrums des Kreises Höxter. So seien bei der Online-Vergabe Termine für den 28. Februar als frei angezeigt worden, die bereits vergeben waren.
„Wir haben deshalb diejenigen schriftlich kontaktiert, die tatsächlich einen Termin für den 28. Februar im Impfzentrum gebucht haben, und ihnen diesen Termin nochmals bestätigt. Dieses Schreiben sollte zur Impfung auch mitgebracht werden“, sagt Potthoff. „Wer glaubt, am 28. Februar einen Termin gebucht zu haben, aber keine Bestätigung vom Kreis Höxter erhalten hat, sollte nicht zum Impfzentrum kommen. Denn die gebuchten Termine entsprechen genau den tagesaktuell verfügbaren Impfstoffmengen, sodass keine zusätzlichen Impfungen erfolgen können. Stattdessen sollten Betroffene Kontakt mit der Kassenärztlichen Vereinigung aufnehmen, um einen neuen Termin zu vereinbaren.“

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder