Die Polizei berichtet:

In Baustelle festgefahren

Beverungen (ozm) - Ein Zeuge wurde am Sonntag, 03.07.2022, gegen 01.00 Uhr auf einen Mercedes aufmerksam, der sich im abgesperrten Bereich einer Baustelle an der L763 bei Beverungen zwischen Herstelle und Würgassen festgefahren hatte. Als der 32-jährige Fahrer aus Lauenförde durch einen Polizeibeamten angesprochen wurde, regierte er aggressiv und versuchte, den Beamten anzugreifen. Unter Einsatz eines mitgeführten Diensthundes konnte der Angriff abgewehrt werden, wobei der Mann leicht verletzt wurde. Bei der Überprüfung des Mercedes stellte sich heraus, dass an dem Wagen falsche Kennzeichen angebracht waren. Zudem wurden im PKW Alkoholika und Drogen gefunden. Auf Vorhalt gab der 32-Jährige zu, beides vor Antritt der Fahrt konsumiert zu haben. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollzugsbeamte, Urkundenfälschung und Trunkenheit im Straßenverkehr wurden eingeleitet.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder