Festmusik, für Kinder kostenlos

Interaktives Familienkonzert

Von Barbara Siebrecht
Beverungen – Die Westfalen Weser Energie-Gruppe präsentiert ein Musikerlebnis in der Beverunger Stadthalle, dass sich an junge Familien richtet. Das Detmolder Kammerorchester kommt mit seinem zweiten Programm für Kinder am Sonntag, dem 29. September 2019 um 15 Uhr an die Weser.

Bild anzeigen

Bürgermeister Hubertus Grimm, Ute Pannewitz und Ilse Marquardt (Kulturgemeinschaft), Christiane Rüsel (Westfalen Weser Energie), Max Gundermann (Cellist und Projektleiter) und Christian Weyert (stellv. Vorsitzender des Trägervereins des Kammerorchesters) laden herzlich ein.

© Foto: Siebrecht

Das eigens konzipierte Programm mit dem Titel „Jeder Ton ein Fest!“ bringt Kindern und ihren erwachsenen Begleitpersonen klassische Musik nahe. Eine charmante Rahmenhandlung rankt sich um so bekannte Werke wie „Ein Mädchen oder Weibchen aus Mozarts Zauberflöte oder das „Schwippslied“ von Johann Strauss. Durch die Musik werden zwei (menschliche) Jahrmarktspuppen zum Leben erweckt und führen gemeinsam mit dem Dirigenten Julian Wolf durchs Programm, prallvoll mit Musik, die für festliche Anlässe komponiert wurde.
„Für Kinder zu spielen ist toll, weil sie direkt reagieren und ihre Freude unverstellt zeigen“, berichtete Max Gundermann, Cellist und Projektleiter für die Kinderkonzerte des Kammerorchesters, das mit etwa 30 Musikern in Beverungen sein wird. Die Musiker binden das Publikum ins Programm ein und lassen sich von den Kindern „helfen“. Sie wollen ein Lächeln ins Gesicht der Kinder zaubern und große Werke staubfrei und unterhaltend präsentieren. Nach dem Konzert sind Alle eingeladen, die Musiker zu treffen und Instrumente von nahem zu betrachten.
„Die Stadt Beverungen hatte sich als Spielstätte bei der Westfalen Weser Energie beworben, die auch das Beverunger Netz betreibt und an der Beverungen als eine von 54 Städten und Kommunen Anteilseigner ist“, berichtete Bürgermeister Grimm. „Wir möchten mit den Familienkonzerten unsere Verbundenheit mit der Region zeigen. Dabei wollen wir den Kindern die Vielfalt der musikalischen Welt zeigen“, beschreibt Christiane Rüsel, Kommunalreferentin bei Westfalen Weser Netz die Motivation der Unternehmensgruppe.
„Nutzen Sie dieses Angebot für ein gemeinsames Musikerlebnis“ empfiehlt Ilse Marquardt, zuständig für das Jugendprogramm bei der Kulturgemeinschaft. Die Organisation hat die Kulturgemeinschaft übernommen. An allen bekannten Vorverkaufsstellen können Karten für das Familienkonzert erworben werden. Kinder unter 13 Jahren haben freien Eintritt, benötigen aber ein Ticket. Die Karten kosten 7 Euro. Die Telefonnummer der Kulturgemeinschaft lautet Tel: 05273/392223.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder