Musik am Kaiserbrunnen

Kaffee, Kuchen, Kurkonzert...

Brakel (ozbs) - Der Gemischte Chor Concordia und die Oberwälder Blaskapelle möchten den Besucherinnen und Besuchern des Konzerts am Kaiserbrunnen am Sonntag, dem 19. Mai 2019 ab 15 Uhr ein echtes Kurkonzerterlebnis bieten.

Bild anzeigen

Ein Genuss zum Nulltarif, das Kurkonzert am Kaiserbrunnen.

© Foto: privat

Mit schmissiger Marschmusik, wunderschönen Walzern zum Mitschunkeln von u.a. Johann Strauß (Sohn) und Carl Millöcker, („Wein, Weib und Gesang“, „Der Vogelhändler“ „Dunkelrote Rosen“) und böhmischer Blasmusik möchten die Bellerser Vereine das Publikum erfreuen. Chor und Oberwälder laden zum Mitsingen oder auch Mitsummen ein, zu dem Walzer "Das alte Försterhaus“ aus einem Schlagerfilm von 1956 und den Caprifischer von 1943 aber auch zu einigen echten Gassenhauern. Schöne A-Capella-Chorsätze zu einigen bekannten Volksliedern wie „Dat Du mein Leevsten büst", "Die Loreley“ oder "Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ stehen auch auf dem Programmzettel. Einige Sängerinnen und Sänger haben Anfang des Jahres an den Ukulelenkursen von Peter Moss in der Abtei Marienmünster teilgenommen und werden den Besuchern dieses hübsche, kleine Instrument vorstellen. Zum Abschluss darf für die jüngeren Bläser „Hulapalu“ nicht fehlen und natürlich der Bündnis-Bellersen-Marsch mit dem Text: „Bellersen du schönes Dorf, klein aber fein!" Der Eintritt ist frei.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder