"Kaiserbrunnen" weiterhin außer Betrieb

Brakel (ozm) - Aufgrund immer wiederkehrender Probleme mit der Wasserqualität des "Kaiserbrunnens" hat Ende Januar 2019 eine Kamerabefahrung des Brunnens stattgefunden, um den Zustand detailliert untersuchen zu können. Nach Auswertung der Unterlagen wird im Kreis aller beteiligten Fachleute und Behörden über die weitere Vorgehensweise entschieden. Die Stadt Brakel wird unverzüglich an gleicher Stelle unterrichten, wenn der Betrieb des "Brunnens" wieder aufgenommen werden kann.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder