Kinder- und Familienfest des Kinderschutzbundes

Kunterbuntes Programm

Von Barbara Siebrecht
Beverungen – Alles, was Kindern Freude macht, wurde beim Kinder- und Familienfest auf den Weserwiesen geboten. Das Team des Kinderschutzbundes, Außenstelle Beverungen hatte diesen Tag organisiert.

Bild anzeigen

Meister im Einrad-Fahren beeindruckten mit ihrem sportlichen Können.

© Foto: Siebrecht

Tattoo- Malen, Riesen-Lego und gleich zwei Hüpfburgen begeisterten die Kinder. Auf der Bühne zeigten Einrad-Fahrer ihre Tricks und überwanden Hindernisse. Ein Zauberer brachte das Publikum zum Staunen. Für Verpflegung war mit einem Kuchenbuffet, Waffel am Holzstäbchen, Popcorn, Slush-Eis und vielem mehr gut gesorgt. Vier Tanzgarden zeigten ihre mitreißenden Choreographien auf der Bühne. Mit dabei waren die Kinderprinzengarde und die Prinzengarde des CVWB und die Tanzgarde und das Funkenmariechen der Kolping-Familie.


Die Hundeführer der Rettungshundestaffel aus Calden waren mit ihren Rettungshunden gekommen und informierten über ihre Arbeit und die Ausbildung von Mensch und Hund. Die Rettungshundestaffel wird von der Polizei allarmiert, wenn es um die Suche von vermissten Personen geht. Vorgeführt wurde die „Anzeige“ bei der eine am Boden liegende Person vom Hund durch Bellen „gemeldet“ wird. Um Rettung und Erste Hilfe ging es auch bei den Ehrenamtlichen des Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuz, die mit ihrem Rettungswagen gekommen waren und Kinder ihre Ausrüstung erklärten und Tipps für die Erste Hilfe gaben. Zwischen 11 und 17 Uhr gab es auf den Weserwiesen an diesem letzten Sommersonntag viel zu erleben. Glücklicherweise spielte auch das Wetter mit und glänzte mit Sonnenschein und milden Temperaturen.

Bild anzeigen

Die Rettungshundestaffel stellte sich vor.

© Foto: Siebrecht

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder