NRW-Coronaregionalverordnung gilt nicht mehr für den Kreis Höxter

Land NRW hebt 15-Kilometer-Radius wieder auf

Kreis Höxter (wrs) - Am Montag, 18. Januar, um 17 Uhr hat das Land NRW dem Kreis Höxter mitgeteilt, dass bereits ab Dienstag die Einschränkungen der Coronaregionalverordnung für den Kreis Höxter nicht mehr gelten werden. Damit ist die Einschränkung des Bewegungsradius für Freizeitaktivitäten bereits ab Dienstag, 19. Januar 2021, um 0 Uhr wieder aufgehoben.
„Das ist die richtige Entscheidung“, erklärt Landrat Michael Stickeln. „Denn für das konkrete Infektionsgeschehen im Kreis Höxter war eine Bewegungseinschränkung der Bürgerinnen und Bürger aus unserer Sicht von Anfang an nicht zielführend.“ Deshalb sei es sehr erfreulich, dass das Gesundheitsministerium des Landes die 15-Kilometer-Regel nun wieder aufgehoben habe. Seit dem 14. Januar liegt die Inzidenz für den Kreis Höxter unter 200, am 18. Januar lag der Wert bei 171.
„Allerdings bedauern wir wie schon beim Erlass der Verordnung die kurzfristige Kommunikation“, so der Landrat. Erste Informationen über eine Aufhebung der Coronaregionalverordnung haben den Kreis Höxter am Montag über Medien erreicht. „In Fragen von solcher Bedeutung ist eine enge und gute Abstimmung zwischen Ministerium und Kommunen sehr wichtig“, sagt Stickeln.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder