Aus dem Fenster fotografiert

Landesgartenschau sucht Höxters schönste Stadtansichten

Bild anzeigen

Alle Höxteraner sind aufgerufen, ihren Blick auf die Stadt durchs Fenster zu fotografieren.

© Foto: privat

Höxter (ozm) - #HöxterFromMyWindow – mit diesem Hashtag startet die Landesgartenschau eine weitere Fotoaktion nach Pariser Vorbild. Gesucht werden ganz individuelle Stadtansichten aus dem Fenster heraus fotografiert. Zu gewinnen gibt es Gutscheine der Werbegemeinschaft Höxter.
„Wir möchten wissen, wie die Stadt mit Blick aus den Höxteraner Fenstern aussieht. Außerdem möchten wir zeigen, dass Höxter trotz der leeren Straßen wegen der Corona-Krise nicht an Schönheit verliert“, sagt Landesgartenschau-Geschäftsführerin Claudia Koch. „Wir möchten zeigen, dass man in diesen Zeiten nicht als einziger zu Hause bleibt und dass die Höxteraner die eigene Quarantäne ernst nehmen. Daheimbleiben muss nicht langweilig sein.“
Als Fotomotiv kann jeder Teil Höxters und der Ortschaften dienen – ob die Schatten der Häuser beim Sonnenuntergang, ein Blick in einen schön gestalteten Hinterhof oder Bäume, die langsam grüner werden. „Je kreativer desto besser. Wir sind gespannt, welche schönen Ansichten uns erreichen. Zeigt uns unser Höxter aus Euren Fenstern!“, sagt Koch.
Der Wettbewerb läuft bis zum 25. Mai 2020 um 12 Uhr. Die Fotos müssen per Mail an landesgartenschau@hoexter.de geschickt werden. Anschließend werden alle Fotos auf der Facebook-Seite der Landesgartenschau veröffentlicht. Bis zum 2. Juni 2020 um 12 Uhr können alle Nutzer per Like über ihr Lieblingsfoto abstimmen. Die drei Fotos mit den meisten Likes werden im Anschluss benachrichtigt und erhalten jeweils einen Gutschein der Werbegemeinschaft über 30 Euro. Die Fotos werden zudem auf dem Instagram-Kanal der Landesgartenschau veröffentlicht.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder