Beverunger Tisch erhält Geldspende und Naturalien

Landfrauen spenden Altarfrüchte

Lauenförde (bs) - Für das Schmücken der St. Markus Kirche zum Erntedankfest in Lauenförde werden jedes Jahr im September bei der Mitgliederversammlung der Landfrauen Geldspenden eingesammelt.

Bild anzeigen

Die Landfrauen schmückten den Altar in der St Markus Kirche.

© Foto: privat

Vom Spendengeld werden Obst, Kartoffeln und diverses Gemüse eingekauft. Einige Firmen aus Lauenförde wie die Gärtnerei Neumann, die Bäckerei König und der REWE Markt Kerkau gaben Sachspenden für den Altarschmuck wie das Blumengesteck, Brot und Obst. Die Landfrauen, unter anderem Angelika Hüfner-Persitzky, Christine Eichmann, Renate Firker und Petra Wederhake arrangierten die Lebensmittel zu einem prachtvollen Altarschmuck, der den Reichtum der Gaben Gottes eindrucksvoll vor Augen führte. In diesem Jahr wurde von den Landfrauen so großzügig gespendet, dass auch noch ein Geldbetrag übrig war. Die Landfrauen beschlossen diesen Betrag zu spenden.
Nach dem Erntedankfest wurden die Lebensmittel des Altarschmucks dem Beverunger Tisch übergeben und von Gabriele Koch abgeholt. Sie konnte auch die Geldspende in Empfang nehmen. Insgesamt spendeten die Landfrauen Naturalien und Geld im Wert von 200 Euro, die die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Beverunger Tisch an Menschen weitergeben werden, für die der Tisch nicht jeden Tag reich gedeckt ist.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder