Kind war seit Februar verschwunden

Leiche von monatelang vermisster Fünfjähriger in der Fulda gefunden

Homberg (AFP) - Die Leiche eines seit Februar verschwunden fünfjährigen Mädchens ist in der Fulda in Hessen gefunden worden. Der Leichnam wurde am Montag im Treibgut am Pfeiler einer Brücke im Bereich Fuldabrück-Bergshausen entdeckt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung am Dienstag erklärten. Nach einer vorläufigen Identifizierung handelt es sich den Angaben zufolge um das Mädchen aus Guxhagen.

Blaulicht eines Polizeiwagens Bild anzeigen Blaulicht eines Polizeiwagens © AFP

Bei den laufenden Ermittlungen hätten die Wasserschutzpolizei und die Ermittler das Treibgut am Pfeiler der Fußgänger- und Fahrradfahrerbrücke festgestellt, hieß es. Daher wurde dort eine Suchaktion gemeinsam mit dem Technischen Hilfswerk und der örtlichen Gemeinde Fuldabrück geplant.

Die fünfjährige Kaweyar wurde seit dem 17. Februar vermisst. An jenem Nachmittag wurde sie zuletzt auf einem Spielplatz gesehen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit war das Kind in die Fulda geraten, wie die Ermittler erklärten. Mehrere Suchaktionen an und in dem Fluss waren jedoch ergebnislos verlaufen.