Die Polizei berichtet:

Lkw stürzt in Kreisverkehr um

Brenkhausen (ozm) - Ein mit Glasflaschen beladener LKW ist am Montag, 22. Juli, auf der B 239 in einem Kreisverkehr bei Brenkhausen auf die Seite gekippt. Der 46-jährige Fahrer blieb unverletzt, die Bergung des voll beladenen Sattelzuges zog sich allerdings über mehrere Stunden hin.
Das LKW-Gespann war gegen 5.25 Uhr in Fahrtrichtung Steinheim unterwegs, als es beim Verlassen des Kreisels aus noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam und umkippte. Die Fahrspur in Richtung Steinheim wurde gesperrt, der Verkehr über Brenkhausen umgeleitet.
Während der Bergungsmaßnahme musste die Straße zwischenzeitlich vollständig gesperrt werden. Um den Sattelzug mit Hilfe eines Krans wieder aufzurichten, wurde zunächst die Ladung aus dem Auflieger entfernt.
Da zudem eine beträchtliche Menge Kraftstoff aus der Zugmaschine ausgelaufen ist, muss die zuständige Straßenbaubehörde das Erdreich neben der Fahrbahn abtragen. Diese Arbeiten werden voraussichtlich am folgenden Tag fortgesetzt. Bis zum Abschluss der Maßnahme bleibt die einseitige Streckensperrung mit Umleitung über Brenkhausen bestehen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder