Corona-Pandemie lässt Veranstaltungen ausfallen

Martinstag und Sternenmarkt abgesagt

Beverungen (brv) - Aufgrund der Dynamik der Coronazahlen gestaltet sich die Organisation von Veranstaltungen in diesen Zeiten extrem schwierig und macht Planungen unkalkulierbar.

Bild anzeigen

Auch der beliebte Sternenmarkt fällt dem Corona-Virus zum Opfer.

© Foto: Vössing

Aus diesem Grund hat sich der Vorstand von Beverungen Marketing e.V. dazu entschieden, den Martinstag am 8. November 2020 und den Sternenmarkt am 12. + 13. Dezember 2020 nicht durchzuführen. „Der Martinsumzug mit über 300 Kindern ist unter Einhaltung der Mindestabstände nicht realisierbar, ebenso wie eine Aprés-Ski-Party und ein Familientag zum Sternenmarkt“, sagt Sören Prokop, 1. Vorsitzender des Vereins, und beruft sich auf das zu große Risiko dieser Veranstaltungen für Besucher*innen und Mitarbeiter*innen.
Diverse kreative Konzepte zur alternativen Gestaltung der Veranstaltungen wurden aufgrund der Tatsache, dass diese nicht pandemiegerecht und gleichzeitig entsprechend der städtischen Satzung durchgeführt werden können, verworfen.
Am traditionellen Weihnachtsspiel wird der Verein hingegen festhalten, um den Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort zu unterstützen. In diesem Jahr wird ein ganz besonders attraktiver Hauptpreis im Mittelpunkt des Weihnachtsspiels stehen. Ab dem 11. November 2020 können in allen teilnehmenden Mitgliedsbetrieben wieder die beliebten, selbstklebenden Marken gesammelt werden.
Die Ziehung, bei der weitere tolle Sachpreise und Gutscheine verlost werden, ist am Samstag, den 2. Januar 2021 um 13 Uhr auf dem Rathausplatz geplant.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder