Attraktive Feuerwehr Ehrsten

Mit modernster Technik ins 90. Jahr

Ehrsten (hak) - Eine stolze Bilanz 2016 zog die Freiwillige Feuerwehr Ehrsten auf ihrer Hauptversammlung. Bei 257 Mitgliedern ist jetzt mehr als jeder dritte Ehrstener Bürger Mitglied in einer der vier Abteilungen der Feuerwehr und durch den Beitritt von elf neuen Mitgliedern identifizieren sich fast 38 Prozent der Ehrstener mit ihrer sehr aktiven Wehr .

Der Vereinsvorsitzende Harald Haase sprach von einem erfolgreichen Jahr 2016 für die Ehrstener Feuerwehr. Neben 26. Osterfeuer mit Lampionumzug waren die Beteiligung an der achten Bikertour durchs Sauerland mit über 30 Motorrädern und das sechste Schlachtefest die Höhepunkte des Vereinslebens .
Wehrführer Kevin Klinge gab in seinem umfangreichen Rechenschaftsbericht einen Überblick der Tätigkeiten seiner 32 aktiven Brandschützer (davon acht Frauen) in der Einsatzabteilung mit zwei neuen motivierten Quereinsteigern .
Bei 18 Einsätzen (diverse Brände u.a. Großbrand in der Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge in Calden, Technische Hilfeleistungen bei Unfällen und Beseitigung von Unwetterschäden) wurden wieder zahlreiche Stunden zum ehrenamtlichen Schutz der Bürger geleistet.
Der Ausbildungsstand wurde durch acht Lehrgänge und Übungen verbessert und die technische Ausstattung durch einen enormen freiwilligen Beitrag des Vereins finanziell unterstützt, der den knappen Etat der Gemeinde Calden entlastet. Mit der Übernahme des neuen Löschgruppenfahrzeuges 10 MAN Ziegler mit 1.200 Litern Wasser an Bord aus dem Landesbeschaffungsprogramm des Landes Hessen begann im Herbst 2016 eine neue Ära der technischen Ausstattung für die Einsatzabteilung .
Die neun Mitglieder der Jugendfeuerwehr und Bambini-Gruppe nahmen mit großer Begeisterung u.a. an der jährlichen Weihnachtsbaum-Sammelaktion, dem Aktionstag der Hessischen JF in Kassel und dem Kreiszeltlager in Hümme teil, berichtete Jugendwartin Daniela Völker. Mit einem Aktionsprogramm beim 90. Jubiläum im Sommer sollen neue Kinder und Jugendliche für die Ehrstener geworben werden.
Die Senioren der Alters- und Ehrenabteilung nahmen ebenfalls rege am Vereinsleben der Feuerwehr teil .

Wahlen
Bei den turnusmäßigen Wahlen wurden Wehrführer Kevin Klinge, der stv. Wehrführer Alexander Frey, die Jugendwartin Daniela Völker und Gerätewart Carsten Rogall einstimmig gewählt.

Dankesworte
Ortsvorsteher Axel Träger dankte der Freiwilligen Feuerwehr im Namen der Bürger für ihre stetige Einsatzbereitschaft und ihr beispielhaftes kulturpolitisches Engagement als größter Ehrstener Verein mit der sehr erfolgreichen Mitgliederwerbung und Bindung.
Der neue Gemeindebrandinspektor Eckhard Bornmann dankte den sehr aktiven Brandschützern für ihre harmonische und erfolgreiche Arbeit im zweiten Caldener Löschzug und Verbund der Caldener Jugendfeuerwehren, die auch in den Nachbardörfern jederzeit effektiv helfen und unterstützen.
Der neue Bürgermeister Maik Mackewitz zeigte sich bei seinem Grußwort sehr positiv überrascht von den vielfältigen Ehrstener Aktivitäten und freute sich darüber, mit der Übergabe des neuen LF 10 einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Bürger geleistet und die modernste Feuerwehrtechnik bezuschusst zu haben.
Vom Kreisfeuerwehrverband Hofgeismar dankte der erste Vorsitzende Wolfgang Finis für die beispielhafte Unterstützung der überörtlichen Verbandsarbeit durch die Ehrstener Brandschützer .

Beförderungen
Die Ehrstener Brandschützer Henrik Rappe und Oliver Paul wurden zum Oberfeuerwehrmann und Desirée Partosch zur ersten Ehrstener Löschmeisterin aufgrund ihrer erfolgreichen Weiterbildung befördert.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder