Die Polizei berichtet:

Nach Autobrand werden Zeugen gesucht

Höxter (ozm) - Nachdem am Sonnabend, 9. März, in den frühen Morgenstunden in der Höxteraner Altstadt ein Kleintransporter vollständig ausgebrannt ist (siehe Pressebericht vom 9.3.2019), hofft die Polizei Höxter nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Brandermittler gehen nach derzeitigem Erkenntnisstand von Brandstiftung aus und fragen, wer am 9. März gegen 5 Uhr womöglich verdächtige Beobachtungen im Bereich des Parkplatzes in der Nähe des Amtsgerichts Höxter gemacht hat. In diesem Zusammenhang ermittelt die Polizei zu einem weiteren Fahrzeugbrand, der sich bereits am Tag zuvor bei Godelheim ereignet hat. Im Bereich des Betonwerkes am Godelheimer See waren am Freitag, 8. März, gegen 6.30 Uhr Flammen am vorderen Kotflügel eines abgestellten LKW aufgefallen. Zeugen konnten den Brand mit einem Feuerlöscher umgehend löschen und verständigten die Polizei. Hinweise bitte an die Polizei in Höxter unter Tel. 05271/9620.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder